Events // Termine

Bundesjungschützenrat II/2018
06.10.2018 - Der Bundesjungschützenrat hält vom 6.-7. Oktober 2018 die zweite ordentliche Bundesjungschützen­ratssitzung für das Jahr 2018 ab.
Bundesjungschützentage (BJT) 2018
26.10.2018 - Die Bundesjungschützentage finden in 2018 in Stukenbrock-Senne (DV Paderborn) statt.

Schützen gegen Rechts

Wir verurteilen jegliche Form von Gewalt. So halten wir es natürlich auch im Falle der aktuellen Entwicklungen in Chemnitz.

Der BdSJ ist ein christlicher Verband und als solcher verurteilen wir jegliche Form von Gewalt. So halten wir es natürlich auch im Falle der aktuellen Entwicklungen in Chemnitz. Ein Tötungsdelikt, wie er dort vorkam darf nicht dazu führen, dass sich verschiedene Gruppen und Einzelpersonen mit rassistischen, antisemitischen und menschenverachtenden Äußerungen und Gesten zur Schau stellen und dies auch noch geduldet wird.

Die Bilder und Parolen, die durch die Medien gehen, machen uns traurig und lassen uns fassungslos zurück. Deswegen rufen wir auf: Engagiert Euch gegen den rechten Mob und das Zurschaustellung rechter Positionen. Tretet für eine soziale und menschenfreundliche Gesellschaft ein und zeigt Euch solidarisch mit denen, die sich für die Menschlichkeit und gegen die rechte Hetze einsetzen!

 

Mit unserem Projekt „Schützen gegen Rechts“  stehen wir für eine aktive Auseinandersetzung mit dem Thema:  Wir wollen aufzeigen, dass unser Leitsatz heute aktueller ist denn je zuvor. Gemeinsam setzen wir ein Zeichen gegen Rechts und für ein buntes Land.

 

Glaube bedeutet für uns Nächstenliebe und Barmherzigkeit. Wir stehen für ein friedliches Miteinander sowie Gerechtigkeit und lehnen Gewalt in jeder Form ab.

 

Sitte ist für uns unter anderem das Engagement für lebendige Demokratie und den Schutz der Menschenwürde. Politischen Extremismus lehnen wir immer und überall ab.

 

Heimat ist für uns der Ort, an dem uns alle Menschen willkommen sind, egal welche Hautfarbe, welche Religion, welches Geschlecht sie haben oder wen sie lieben. Wir grenzen niemanden aus und sind offen für Vielfalt.

 

Aus diesen Gründen stehen wir klar für ein friedliches Miteinander in einer vielfältigen Gesellschaft, in der jeder Mensch als gleichwertig angesehen wird und lehnen jede Form von Rassismus, Sexismus und Nationalismus sowie alle Formen von Diskriminierung von Menschen konsequent ab.

 

Der BdSJ-Bundesverband

 

 

Zurück